TOP Ö 6: Bebauungsplan 170 - Norderstedt -, 2. Änderung Gebiet: "Am Forst Rantzau, westlich Friedrichsgaber Weg/nördlich Zwijndrechtring sowie südlich Hainholz" hier: Beschluss zur Einstellung des Verfahrens

Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:9 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:1

Frau Pfeiler verläßt die Sitzung.

 

Herr Bosse beantwortet die Fragen der Ausschussmitglieder.

 

Der Ausschuss diskutiert über die Vorlage.

 

Es wird der folgende, von der Vorlage abweichende Beschluss gefasst:

 

Das Bebauungsplanverfahren zum B 170 - Norderstedt -, 2. Änderung, wird mit dem Planungsziel der Herausnahme der öffentlichen Wegeverbindung weitergeführt. Der Geltungsbereich wird auf die Flurstücke 124/2 und 122/2 reduziert.

 

Auf Grund des § 22 GO war das folgende Mitglied der Stadtvertretung / des Ausschusses von der Beratung und Beschlussfassung ausgeschlossen: Frau Pfeiler. Sie war weder bei der Beratung, noch bei der Beschlussfassung anwesend.

 

Die Vorlage wurde mit 9 Ja-Stimmen 0 Nein-Stimmen und 1 Enthaltungen mehrheitlich beschlossen.