TOP Ö 3: GOP zum B-Plan 224 Süd - Norderstedt - Gebiet: "Reiherhagen", westlich AKN-Trasse, nördlich Reiherhagen a) Beschluss über das Ergebnis der Auslegung gemäß § 6 (2+3) LNatSchG b) Abschließender Beschluss des Grünordnungsplanes c) Beschluss der Ausgleic

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:11 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Frau Zacher stellt die Grünordnungsplanung vor und beantwortet zusammen mit Herrn Bosse die Fragen der Ausschussmitglieder.

 

a)         Das Ergebnis der Auslegung des Grünordnungsplanes zum Bebauungsplan 224 Süd – Norderstedt-, Gebiet: “Reiherhagen”, westlich AKN-Trasse, nördlich Reiherhagen wird entsprechend den Ausführungen in der Anlage 3 zur Vorlage Nr. 03/0053 zur Kenntnis genommen.

b)         Der vom Landschaftsarchitekturbüro Bendfeldt – Schröder – Franke und dem Team Natur und Landschaft ausgearbeitete Grünordnungsplan und der dazugehörige Erläuterungsbericht in der Fassung der Anlage 1 zur Vorlage Nr. 03/0053  (Stand: Februar 2003) werden abschließend beschlossen.

c)         Für den Grünordnungsplan zum Bebauungsplan 224 Süd –Norderstedt- werden auf einer städtischen Fläche südlich der Straße Deckerberg (HA 09, Flurst. 4/3 tlw., 3/7 tlw., 14/2 tlw., 17/13 tlw.) Ausgleichsmaßnahmen in Höhe von  8.605 m² beschlossen. Eine intensiv genutzte Grünlandfläche wird in Extensivgrünland umgewandelt (gesteuerte Mahd oder reduzierte Beweidung).


Aufgrund des § 22 GO waren keine Ausschussmitglieder von der Beratung und Beschlußfassung ausgenommen.

 

Die Vorlage wurde mit 11 Ja-Stimmen 0 Nein-Stimmen einstimmig beschlossen.