TOP Ö 5: Strukturierter Stromeinkauf ab 2005

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:11 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Hallwachs trägt anhand einer Bildpräsentation zu dem Thema vor (Anlage 6). Er beantwortet Fragen aus den Reihen des Ausschusses. Der Vortrag beinhaltete im Wesentlichen neue Gestaltungsmöglichkeiten beim Stromeinkauf über die EEG.

 

Es ergibt sich eine Diskussion in der einzelne Fragen kontrovers erörtert werden.

 

Der Ausschuss fasst auf Vorschlag des Vorsitzenden folgenden Beschluss:

 

"Der  Ausschuss für Finanzen, Werke und Wirtschaft stellt fest, dass eine Beratung in der Stadtvertretung nicht erforderlich ist und nimmt den Bericht der Werkleitung zur Kenntnis.

Der Ausschuss erwartet nach den Sommerferien von der Werkleitung einen detaillierten Erfahrungsbericht."

 

Abstimmung:

Mit 11 Ja-Stimmen 0 Nein-Stimmen einstimmig beschlossen

 

 

 

Abwesenheiten während der Beratung:

 

Herr Steffen von 19.38 - 19.40 Uhr

Herr Döscher von 19.42- 19.45 Uhr

Herr Behr von19.45 - 19.50 Uhr

Herr Hausmann von 19.45 - 19.50 Uhr

Herr Leiteritz von 20.10 - 20.13 Uhr

 

Herr Ulrich nahm ab 20.09 Uhr nicht mehr an der Sitzung teil.

 

Herr Leiteritz übergab den Vorsitz von 20.10 - 20.24 an Herrn Kühl

 

 

Protokollauszug:  Stadtwerke, Hauptamt, Amt 20