TOP Ö 8.1: EDV-Betreuung an den Norderstedter Schulen

Beschluss: noch nicht festgelegt

Abstimmung: JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Herzbach gibt  für das Amt für junge Menschen die Beantwortung einer Anfrage aus der Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Werke und Wirtschaft vom 26.11.2003 zu Protokoll.

 

Punkt 5: Jahresrechnung 2002, Schlussbericht des Rechnungsprüfungsamtes

 

 

 

Beantwortung der Anfrage:

 

“ Zu Seite 26 des Berichtes, Multimedia an Norderstedter Schulen, wird die Verwaltung um Beantwortung der Frage gebeten, welche Kosten auf die Stadt Norderstedt zukommen könnten, weil der Vertrag mit der Firma USB gekündigt wird.”

 

Durch die Kündigung des Vertrages mit der Firma UBS sind keine Kosten entstanden, da der Vertrag fristgerecht gekündigt wurde. Die zentrale IT-Betreuung der Schulen hat zwischenzeitlich die Stadtbildstelle übernommen. Diese vergibt Aufträge auch an externe Firmen, wenn an den Schulen Hard- oder Softwareprobleme entstanden sind, die mit eigenen Mitteln nicht gelöst werden können. Jetzt erhält eine Firma jedoch keinen monatlichen Pauschalbetrag mehr, sondern die tatsächlichen Kosten werden abgerechnet. Dies führt zu einer Kostenreduzierung.

 

Protokollauszug:  Amt 40