TOP Ö 7: Beratungsstelle pro familia, Zuschuss 2005

Beschluss: einstimmig beschlossen

Herr Rädicker stellt folgenden Änderungsantrag:

Der Zuschuss wird um rund 1.800 € auf 37.673,61 € erhöht.

 

Abstimmung über den Änderungsantrag:

Mit 4 gegen 7 Stimmen abgelehnt.

 

Beschlussvorschlag

 

Der Sozialausschuss nimmt den vorgelegten Wirtschaftsplan zur Kenntnis und gewährt der Familienberatungsstelle pro familia für das Jahr 2005 einen zweckgebundenen Betriebskostenzuschuss bis zur Höhe von 35.849,49 €.

Mittel in entsprechender Höhe stehen bei der HHSt 4700.70700 zur Verfügung.

Die Förderung entspricht der des Vorjahres. Der Träger wird gebeten, die Finanzierungslücke von rund 1.800,00 € durch Einsparungen oder Einnahmeerhöhungen zu schließen.

Bis zum 31.03.2006 ist ein Verwendungsnachweis vorzulegen. Ein eventuelles Guthaben ist (anteilig) der Stadt Norderstedt zu erstatten.

 


Abstimmung:

Mit 11 Ja-Stimmen einstimmig angenommen.