TOP Ö 11: Haushalt 2008/2009, Stellenplan und Teilbudget des Amtes für Gebäudewirtschaft (6800) sowie das Fachbereichsbudget der kostenrechnenden Einheit der Rentnerwohnungen (9040)

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 7, Nein: 0, Enthaltungen: 5

Beschluss

 

Der Hauptausschuss beschließt:

 

1.   den Stellenplan 2008/2009  des Amtes für Gebäudewirtschaft

       für den Grundhaushalt 2008/2009

     

2.       das als Anlage beigefügte Fachbereichsbudget des Amtes für Gebäudewirtschaft (6800) und das Fachbereichsbudget der kostenrechnenden Einheit der Rentnerwohnungen (9040)

 

2.1    die Ansätze des Verwaltungshaushaltes und der Finanzplanung                                

       für den Grundhaushalt 2008/2009

     

mit folgenden Änderungen:

 

8800.

50000

Allgemeines Grundvermögen

Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen

Bei der Haushaltsstelle 8800.50000 ist der Ansatz

 

für 2008  von 68.600 € um 16.000 € auf 84.600 € 

für 2009  von 71.200 € um 16.200 € auf 87.400 € 

für 2010  von 73.800 € um 16.400 € auf 90.200 € 

für 2011  von 76.200 € um 16.600 € auf 92.800 € 

für 2012  von 78.600 € um 16.600 € auf 95.200 € 

zu erhöhen.

 

Es sind die jeweils erhöhten Beträge für die einzelnen Jahre im Budget 68 zu veranschlagen.

 

 

8800.

54200

Allgemeines Grundvermögen

Bewirtschaftung der Grundstücke und baulichen Anlagen

Bei der Haushaltsstelle 8800.54200 ist der Ansatz

 

für 2008  von 5.500 € um 1.800 € auf 7.300€ 

für 2009  von 5.500 € um 1.800 € auf 7.300 € 

für 20010  von 6.000 € um 1.800 € auf 7.800 € 

für 20011  von 6.000 € um 1.800 € auf 7.800 € 

für 20012  von 6.000 € um 1.800 € auf 7.800 € 

zu erhöhen.

 

Es sind die jeweils erhöhten Beträge für die einzelnen Jahre im Budget 68 zu veranschlagen.

 

 

8800.

14001

Allgemeines Grundvermögen

Miete, Pachten Amt 68

Bei der Haushaltsstelle 8800.14001(2) ist der Ansatz

 

für 2008  von 350.000 € um 57.800 € auf 407.800 € 

für 2009  von 350.000 € um 57.800 € auf 407.800 € 

für 20010  von 350.000 € um 57.800 € auf 407.800 € 

für 20011  von 350.000 € um 57.800 € auf 407.800 € 

für 20012  von 350.000 € um 57.800 € auf 407.800 € 

zu erhöhen.

 

Es sind die jeweils erhöhten Beträge für die einzelnen Jahre im Budget 68 zu veranschlagen.

 

 

8800.

54001

Allgemeines Grundvermögen

Bewirtschaftungskosten

Bei der Haushaltsstelle 8800.5000 ist der Ansatz

 

für 2008  von 46.000 € um 12.600 € auf 58.600 € 

für 2009  von 47.000 € um 12.600 € auf 59.600 € 

für 20010  von 48.000 € um 12.600 € auf 60.600 € 

für 20011  von 48.000 € um 12.600 € auf 60.600 € 

für 20012  von 48.000 € um 12.600 € auf 60.600 € 

zu erhöhen.

 

Es sind die jeweils erhöhten Beträge für die einzelnen Jahre im Budget 68 zu veranschlagen.

 

 

 

Begründung:

Bei den oben aufgelisteten Haushaltsstellen ist der Ansatz  jeweils um die aufgelisteten Beträge zu erhöhen, da die Stadt Norderstedt den Waldorf Kindergarten im Friedrichsgaber Weg 244 von der EGNO übernommen hat und beim FTZ 8 Bereitschaftswohnungen (Schützenwall 47a) gebaut worden sind.

Diese beiden Liegenschaften gehen als Mietobjekt ins Amt 68 über.

 

2.2    die Ansätze des Vermögenshaushaltes

 für den Grundhaushalt 2008/2009

 

mit folgenden Änderungen:

 

2.3    die Ansätze des Investitionsprogrammes

 

mit folgenden Änderungen:

 

4310.

950300

Haus Kielort

Brandschutzmaßnahmen

Bei der Haushaltsstelle 4310.950300 ist der Ansatz

in 2011 in Höhe von 48.000 €  im Budget freiwillige soziale Leistungen (5002) zu veranschlagen.

Der Ansatz muss im Budget 9040 gestrichen werden.

 

 

Begründung:

Bei der oben aufgelisteten Haushaltsstelle ist der Ansatz 2011 in Höhe von 48.000 € im Budget freiwillige soziale Leistungen (5002) zu veranschlagen, da es die Altentagesstätte im Kielortring betrifft und es sich nicht um Rentnerwohnungen handelt.

 


Abstimmung unter Berücksichtigung der im Sachverhalt genannten Änderungen:

Bei 7 Ja-Stimmen und 5 Enthaltungen einstimmig.