TOP Ö 6: Haushalt 2008/2009
Teilbudget des Betriebsamtes
hier: Abfallentsorgung

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 11

Beschluss

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr beschließt:

 

  1. gemäß dem als Anlage beigefügten Fachbereichsbudget des Betriebsamtes

 

1.1  die Ansätze des Verwaltungshaushaltes und der Finanzplanung für den Grundhaushalt 2008/2009 mit folgenden Änderungen:

 

Budget 9500 Abfallentsorgung

 

Hhst.: 7200.10000 Abfallentsorgung

                               Verw.gebühren für Gewerbeabfälle

                                2008: von bisher            52.700 €    auf        32.600 €      

 

Hhst.: 7200.11000  Abfallentsorgung

                                Müllgebühren

                                2008: von bisher       4.400.000 €    auf   4.159.700 €

 

Hhst.: 7200.11010  Abfallentsorgung

                                Bioabfallgebühren

                                2008: von bisher       1.136.400 €   auf    1.176.400 €

 

Hhst.: 7200.11030  Abfallentsorgung

                                Erlöse Wertstoffhof

                                2008: von bisher            50.000 €   auf         10.000 €

 

Hhst.: 7200.13100  Abfallentsorgung

                                Zusatzrestabfallsäcke

                                2008: von bisher            35.000 €   auf         33.000 €

 

Hhst.: 7200.13300  Abfallentsorgung

                                Zusatzbiowertstoffsäcke

                                2008: von bisher            33.000 €   auf         34.800 €

 

Hhst.: 7200.13400  Abfallentsorgung

                                Verkaufserlöse PPK

                                2008: von bisher           373.800 €  auf        303.300 €

                                2009: von bisher           373.800 €  auf        303.300 €

                                2010: von bisher           373.800 €  auf        303.300 €

                                2011: von bisher           373.800 €  auf        303.300 €

                                2012: von bisher           373.800 €  auf        303.300 €

 

Hhst.: 7200.26004  Abfallentsorgung

                                Entnahme Geb.ausgleichsrücklage

                                2008: von bisher           375.200 €  auf       183.500 €

                                2009: von bisher           261.700 €  auf       351.100 €

                                2010: von bisher           260.400 €  auf       350.700 €

                                2011: von bisher           233.400 €  auf       324.600 €

                                2012: von bisher           218.600 €  auf       310.700 €

 

Hhst.: 7200.52000  Abfallentsorgung

                                Inventarunterhaltung und –erg.

                                2008: von bisher               3.000 €  auf           2.500 €

                                2009: von bisher               3.000 €  auf           2.500 €

                                2010: von bisher               3.000 €  auf           2.500 €

                                2011: von bisher               3.000 €  auf           2.500 €

                                2012: von bisher               3.000 €  auf           2.500 €

 

Hhst.: 7200.52030  Abfallentsorgung

                                Ersatz-Abfallbehälter

                                2008: von bisher            65.000 €  auf          20.000 €

                                2009: von bisher            65.000 €  auf          20.000 €

                                2010: von bisher            65.000 €  auf          20.000 €

                                2011: von bisher            65.000 €  auf          20.000 €

                                2012: von bisher            65.000 €  auf          20.000 €

 

Hhst.: 7200.65820  Abfallentsorgung

                                Anlieferung kompostierb. Abfälle

                                2008: von bisher           360.000 €  auf       386.200 €

 

Hhst.: 7200.67320  Abfallentsorgung

                                Abrechnung von Abfällen

                                2008: von bisher         1.123.800 €  auf   1.111.700 €

 

Hhst.: 7200.67330  Abfallentsorgung

                                Abrechnung Recyclinghof mit WZV

                                2008: von bisher         2.900.900 €  auf   2.346.000 €

 

Hhst.: 7200.67910  Abfallentsorgung

                                Verwaltungskostenbeitrag

                                2008: von bisher            361.300 €  auf      424.800 €

                                2009: von bisher            361.300 €  auf      425.700 €

                                2010: von bisher            361.300 €  auf      426.600 €

                                2011: von bisher            361.300 €  auf      427.500 €

                                2012: von bisher            361.300 €  auf      428.400 €

 

1.2  die Ansätze des Vermögenshaushaltes für den Grundhaushalt 2008/2009 mit folgenden Änderung:

 

Hhst.: 7200.93500  Abfallentsorgung

                                Beschaffung bewegliches Vermögen

                                2008: von bisher            250.000 €  auf       295.500 €

                                2009: von bisher            230.000 €  auf       275.500 €

 

1.3  die Ansätze des Investitionsprogramms für den Grundhaushalt 2008/2009 mit folgenden Änderungen:

 

Hhst.: 7200.93500  Abfallentsorgung

                                Beschaffung bewegliches Vermögen

                                2010: von bisher              80.000 €  auf       125.500 €

                                2011: von bisher              30.000 €  auf         75.500 €

                                2012: von bisher            250.000 €  auf       295.500 €

 

Verpflichtungsermächtigungen

 

Budget Abfallentsorgung

 

Haushaltsstelle:                                                              Betrag:      kassenwirksam:

 

7200.93500  Abfallentsorgung

                     Beschaffung bewegliches Vermögen      275.500 €           2009

 

 

 


Abstimmung:

Die Vorlage wurde mit 11 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 0 Enthaltungen einstimmig beschlossen.