TOP Ö 6: Erlass der 1. Nachtragshaushaltssatzung für die Haushaltsjahre 2012/2013

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 8, Nein: 0, Enthaltungen: 5

Beschluss:

 

Der Hauptausschuss empfiehlt der Stadtvertretung die nachfolgende 1. Nachtragshaushaltssatzung zu beschließen:

1. Nachtragshaushaltssatzung

der Stadt Norderstedt für die Haushaltsjahre  2012/2013

 

Aufgrund des § 95 b der Gemeindeordnung wird nach Beschluss der Stadtvertretung vom 11.12.2012 und mit Genehmigung der Kommunalaufsichtsbehörde folgende Nachtragshaushaltssatzung erlassen:

§ 1

Mit dem Nachtragshaushaltsplan werden

 

im Haushaltsjahr 2012

 

erhöht um

Vermindert um

und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplans

einschließlich der Nachträge

 

 

 

Gegenüber bisher

Nunmehr festgesetzt auf

 

EUR

EUR

EUR

EUR

1. im Ergebnisplan der

 

 

 

 

Gesamtbetrag der Erträge

2.556.400

 

169.101.000

171.657.400

Gesamtbetrag der Aufwendungen

2.233.300

 

168.422.800

170.656.100

Jahresüberschuss

 

 

678.200

1.001.300

Jahresfehlbetrag 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. im Finanzplan der

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

2.615.400

 

157.412.200

160.027.600

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

716.900

 

155.169.800

155.886.700

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit

3.074.700

 

37.487.900

40.562.600

einem Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit

 

5.583.000

39.408.000

 

 

33.825.000

im Haushaltsjahr 2013

 

 

erhöht um

Vermindert um

und damit der Gesamtbetrag des Haushaltsplans

einschließlich der Nachträge

 

 

 

Gegenüber bisher

Nunmehr festgesetzt auf

 

EUR

EUR

EUR

EUR

1. im Ergebnisplan der

 

 

 

 

Gesamtbetrag der Erträge

4.445.000

 

177.403.600

181.848.600

Gesamtbetrag der Aufwendungen

3.678.800

 

177.200.700

180.879.500

Jahresüberschuss

 

 

202.900

532.600

Jahresfehlbetrag 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2. im Finanzplan der

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

1.909.500

 

162.856.500

164.766.000

Gesamtbetrag der Auszahlungen aus laufender Verwaltungstätigkeit

4.173.800

 

163.267.000

167.440.800

Gesamtbetrag der Einzahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit

1.141.000

 

28.075.800

29.216.800

einem Gesamtbetrag der Auszahlungen aus der Investitionstätigkeit und der Finanzierungstätigkeit

9.158.100

 

27.733.700

 

 

36.891.800

 

 

§ 2

Es werden festgesetzt:

 

im Haushaltsjahr 2012

 

von bisher

Auf

1. der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

20.407.500 EUR

10.407.500 EUR

2. der Gesamtbetrag der    

    Verpflichtungsermächtigungen

   6.534.900 EUR

 17.970.900 EUR

3.  der Höchstbetrag der Kassenkredite

20.000.000 EUR

20.000.000 EUR

4. die Gesamtzahl der im Stellenplan ausgewiesenen Stellen

     958,07  Stellen

995,00 Stellen

 

im Haushaltsjahr 2013

 

von bisher

auf

1. der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen

19.000.000 EUR

18.000.000 EUR

2. der Gesamtbetrag der    

    Verpflichtungsermächtigungen

0 EUR

4.422.000 EUR

3.  der Höchstbetrag der Kassenkredite

20.000.000 EUR

20.000.000 EUR

4. die Gesamtzahl der im Stellenplan ausgewiesenen Stellen

       958,07 Stellen

995,00 Stellen

 

 

Norderstedt, den

 

 

 

Hans-Joachim Grote

Oberbürgermeister

 


Abstimmung:

 

Bei 8 Ja-Stimmen und 5 Enthaltungen einstimmig beschlossen.