TOP Ö 5: Haushalt 2014/2015

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 10, Nein: 0, Enthaltungen: 4

Beschlussvorschlag

 

Das Fachbereichsbudget des Fachbereichs Schule und Sport für die Jahre 2014 und 2015 sowie für die mittelfristige Ergebnis- und Finanzplanung 2016 bis 2017 wird mit folgenden Änderungen beschlossen:

 

1.1        Im Teilergebnisplan 21100 werden die Erträge und Aufwendungen für die             laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert:

 

Konto

Haushaltsjahr

Ansatz alt

Veränderung

Ansatz neu

Bemerkungen

545500

2014

0€

  +35.000€

  35.000€

Personalaufwendungen,

524100

2014

826.000€

  +40.800€

866.800€

Aufwendungen  für die Bewirtschaftung,

521100

2014

632.100€

  +14.400€

 

für den Unterhalt und

521100

2014

 

+150.000€

796.500€

für die Sanierung

545500

2015

0€

  +35.000€

  35.000€

des Lehrschwimmbeckens

524100

2015

853.200€

  +41.100€

894.300€

an der GS Friedrichsgabe

521100

2015

675.200€

  +14.400€

 

 

521100

2015

 

+150.000€

839.600€

 

 

 

 

1.2          Im Teilfinanzplan 21100 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

 

2.1        Im Teilergebnisplan 21600 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

2.2        Im Teilfinanzplan 21600 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

3.1        Im Teilergebnisplan 21700 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen

 

3.2        Im Teilfinanzplan 21700 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

4.1        Im Teilergebnisplan 21800 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

4.2        Im Teilfinanzplan 21800 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

5.1        Im Teilergebnisplan 22100 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

5.2        Im Teilfinanzplan 22100 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen

 

6.1        Im Teilergebnisplan 24100 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen - 

 

6.2        Im Teilfinanzplan 24100 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

7.1        Im Teilergebnisplan 24300 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

7.2        Im Teilfinanzplan 24300 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

8.1        Im Teilergebnisplan 42100 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

8.2        Im Teilfinanzplan 42100 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen - 

 

9.1        Im Teilergebnisplan 42400 werden die Erträge und Aufwendungen für die                         laufende Verwaltungstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

9.2        Im Teilfinanzplan 42400 werden die Ein- und Auszahlungen für die Investitionstätigkeit wie folgt geändert: - keine Änderungen -

 

 

 

Die Auswirkungen aus der Änderung des Erfolgsplans (für lfd. Verwaltungstätigkeit) auf die entsprechenden Ein- und Auszahlungen des Finanzplans, sowie aus der Änderung des Finanzplans (aus Investitionstätigkeit) auf die Aufwendungen und Erträge des Erfolgsplans sind im Haushalt zu berücksichtigen.

 

 

 

 


Abstimmung:

 

Mit 10 Ja-Stimmen bei 4 Enthaltungen einstimmig beschlossen