TOP Ö 12.1: Anfrage von Herrn Engel die Sperrmüllablagerung im Dreibekenweg betreffend aus der Sitzung des Ausschusses für Planung, Bau und Verkehr vom 16.12.1999 - 30. Sitzung , VIII - Punkt 8.5

Beschluss: noch nicht festgelegt

Abstimmung: JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Schlombs gibt für das Amt 69 folgenden Bericht ab:

 

Mit o. g. Anfrage bittet Herr Engel die Verwaltung, sich mit der Firma IC Witt in Verbindung zu setzen, um eine Lösung zu finden, die eine Ablagerung von Müll auf dem Betriebsgrundstück Dreibekenweg verhindert.

 

Die untere Bauaufsichtsbehörde beantwortet die Anfrage wie folgt:

 

Die untere Bauaufsichtsbehörde hat sich am 02.02.2000 mit der Firma IC Witt in Verbindung gesetzt. Gemäß Aussage von Herrn Gliewe/Firma Witt ist bereits eine Schrankenanlage angebracht worden. Die Firma Witt wird jedoch zusätzlich eine ca. 2,00 m hohe Toranlage errichten, um den Zugang zu dem Grundstück für Fremde zu erschweren.