TOP Ö 12.3: Anfrage von Herrn Berg zur Verkehrsberuhigung im Glashütter Damm aus der Sitzung 32, VIII Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr am 03.02.2000 - Punkt 7.2

Beschluss: noch nicht festgelegt

Abstimmung: JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Zweiter Stadtrat Schlombs gibt für das Amt 69 den folgenden Bericht

 

In der o. g. Sitzung fragte Herr Berg an, wann die Verkehrsberuhigung in der Straße Glashütter Damm – zwischen Poppenbütteler Straße und Segeberger Chaussee – zur Ausführung kommt. Weiterhin regte er an, dass die Verwaltung mitteilt, welche der Verkehrsberuhigungen ausgebaut werden bzw. welche nicht aus gebaut werden sollen.

 

Die Straße Glashütter Damm ist Teil des beschlossenen Vorbehaltsnetzes der Stadt Norderstedt. Planungen für eine Verkehrsberuhigung dieser Straße sind weder im Team Verkehrsflächen noch im Amt 32 (nach Rücksprache mit der Verkehrsaufsicht) vorhanden. Diese Anfrage wird jedoch an die Projektleitung der Arbeitsgruppe Tempo 30 weitergegeben, da eventuell von dieser Stelle noch weitere Informationen zum Stand der Verkehrsberuhigungsmaßnahmen im Glashütter Damm vorliegen. Des Weiteren wird der Projektleiter der Tempo 30-Arbeits-gruppe eine Aufstellung hinsichtlich der Verkehrsberuhigungsmaßnahmen, die ausgebaut wurden bzw. welche nicht ausgebaut werden können, in einer der nächsten Sitzungen als Berichtsvorlage zu Protokoll geben.