TOP Ö 5: Geänderter Raumbedarf der Verwaltung - hier: Antrag der SPD-Fraktion vom 12.10.2015

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 14

Beschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, zu prüfen, wie hoch der geänderte Raumbedarf in der Verwaltung im Rathaus ist und wie dieser geänderte Raumbedarf gedeckt werden kann. Hierbei ist ausdrücklich auch zu prüfen, ob ein Teil auch durch Leerstände in anderen städtischen Gebäuden, wie z.B. dem Kontorhaus, aufgefangen werden könnte.


Abstimmung über den Antrag der SPD-Fraktion:

Bei 14 Ja-Stimmen einstimmig beschlossen.