TOP Ö 5: Tagesaufenthaltsstätte für Obdachlose (TAS)

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:11 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Hagemann erläutert den Antrag der CDU – Fraktion. Herr Kampovski und Frau Werner nehmen dazu aus Sicht des Trägers Stellung.

In diesem Zusammenhang berichtet Herr Kampovski von einer Fragebogenaktion in der TAS und an der Säule, die die Bedürfnisse der Betroffenen genauer ermitteln soll. Desweiteren berichtet er von der Suche nach anderen, in der Nähe des Herold-Centers befindlichen, Standorten für die TAS. Hierbei wurde bereits ein Objekt in der Schumannstraße besichtigt und Überlegungen für ein Holzhaus im Willy-Brandt-Park angestellt. Zudem wird über eine Erweiterung der Öffnungszeiten nachgedacht.

 

Der Ausschuss diskutiert ausführlich den Antrag.

 

Die Sitzung wird von 19.46 bis 19.53 unterbrochen.

 

Folgender gemeinsamer Antrag wird nach Wiederaufnahme der Sitzung zur Abstimmung gestellt:

 

Der Sozialausschuss bittet die Verwaltung in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk nach neuen Räumlichkeiten in der Nähe des Herold-Centers für die TAS zu suchen.

Die neuen Räumlichkeiten sollen eine Verbesserung des Angebotes ermöglichen, z.B. längere Öffnungszeiten, Angebote für Beratungen und Einzelgespräche.

 

Das Diakonische Werk wird gebeten, eine Kostenkalkulation zur fachlichen Verbesserung des Angebotes zu machen.

 

Der Antrag wird einstimmig beschlossen.

 

 

AUSZUG : 502, 402 (Kriminalpräventiver Rat)