TOP Ö 9: Richtlinie Seniorenbeirat, Änderung

Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:6 NEIN-Stimmen:4 Enthaltungen:1

Herr Krohn nimmt für den Seniorenbeirat Stellung zum Beschlussvorschlag. Der Ausschuss diskutiert ausführlich über die mögliche Stimmenanzahl.

 

Frau Schön unterbricht die Sitzung von 20.23 Uhr bis 20.34 Uhr.

 

Frau Schön beantragt, die Stimmenanzahl von 7 in den Beschlussvorschlag aufzunehmen und stellt die Beschlussempfehlung für die Stadtvertretung so zur Abstimmung.

 

In den von der Stadtvertretung am 02.09.1997 beschlossenen Richtlinien der Stadt Norderstedt über die Bildung eines Seniorenbeirats wird in § 6 Abs. 8 die Zahl 21 durch die Zahl 7 ersetzt.

Die Änderung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

 

Die Vorlage wurde mit 6 gegen 4 Stimmen bei 1 Enthaltung mehrheitlich beschlossen.

 

Herr Köhler gibt eine persönliche Erklärung zu seinem Stimmverhalten ab.

 

AUSZUG : 502, 102 (für Stadtvertretung am 15.05.01), Seniorenbeirat