TOP Ö 7: Verbesserung des ÖPNV in Norderstedt

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:10 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Dr. Freter gibt einen einführenden Bericht und beantwortet die Fragen der Ausschussmitglieder.

 

Herr Lange erscheint um 19:14 Uhr zur Sitzung.

 

Der Aussschuss fasst einstimmig mit 10 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen einen Grundsatzbeschluss über eine generelle Betriebszeitverlängerung.

 

Herr Maßmann erläutert die entsprechenden Fahrpläne im einzelnen und beantwortet die Fragen der Ausschussmitglieder.

 

Der Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr stimmt der im Sachverhalt dargestellten Betriebszeitverlängerung und den Taktverdichtungen im Norderstedter Stadtgebiet zu.

Der Kreis Segeberg als Träger des ÖPNV wird gebeten, die entsprechenden Maßnahmen in Auftrag zu geben. Die Verwaltung wird ermächtigt eine entsprechende öffentlich-rechtliche Vereinbarung abzuschließen. Die erforderlichen Mittel stehen auf der Haushaltsstelle 7911.71522 – Verbesserung ÖPNV – bereit.

 

Die Vorlage wurde mit 10 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen einstimmig beschlossen

 

 

Beschlusskopie an:          81

                                               II