Tagesordnungspunkt

TOP Ö 4: Besprechungspunkt städtebauliche Entwicklung Ohechaussee hier: Hotelprojekt nördlich In de Tarpen

BezeichnungInhalt
Sitzung:07.11.2002   SZ-04R06R0 
Beschluss:noch nicht festgelegt
Abstimmung:JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Herr Bosse erläutert die mittel- bis langfristigen städtebaulichen Zielsetzungen in Garstedt-Süd unter den besonderen Gesichtspunkten Siedlungsentwicklung, Verkehr und Grün das Vorhaben für ein Hotel-Projekt an der Ohechaussee.

 

Herr Rathje vom Planungsbüro Elbberg erläutert ein Szenario für eine zukünftige Siedlungs- und Freiflächenentwicklung für ein Teilstück der als Magistrale aufgefassten Ohechaussee und stellt die Nutzungsabsichten des Grundeigentümers für das Grundstück Ohechaussee 215 in zwei Varianten vor.

 

Der Ausschuss diskutiert die Angelegenheit. Die städtebaulichen Entwicklungsziele für die Ohechaussee werden dabei grundsätzlich positiv aufgenommen.

 

Eine Inanspruchnahme von planungsrechtlich festgesetzten privaten Grünflächen als Bestandteil einer ökologisch und naturräumlich bedeutsamen Grünverbindung durch das Hotel-Projekt wird jedoch abgelehnt.

 

Möglichkeiten zur Unterbringung der wirtschaftlich erforderlichen Baumasse ohne Reduzierung der Breite des Grünzuges werden im Zusammenhang mit einer modifizierten Bebauungskonzeption gesehen.

 

Herr Berg verläßt die Sitzung um 19:34 Uhr die Sitzung.