TOP Ö 7.9: Regionalkonferenzen

Beschluss: noch nicht festgelegt

Abstimmung: JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

 

 

 

Herr Struckmann berichtet, dass die ersten 2 von 8 Regionalkonferenzen mit Vertretern der Grundschulen sowie der umliegenden Betreuungseinrichtungen für Schulkinder durchgeführt wurden. Es ging in diesen Gesprächen zunächst um eine Bestandsaufnahme, einen Informationsaustausch über den derzeitigen Sachstand sowie um eine Zusammenfassung des Koordinationsbedarfes.

In beiden Gesprächen wurde vereinbart, sich nach Bekanntwerden des Erlasses zur Einführung der verlässlichen Halbtagsgrundschule erneut zusammen zu setzen, um die Betreuungsangebote untereinander sowie mit den Zeiten der Verlässlichkeit der Grundschule abzustimmen.