TOP Ö 15: Flüchtlingsberatungsstelle des Diakonischen Werkes des Kirchenkreises Niendorf, hier : Wirtschaftsplan 2003

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:10 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Der Ausschuss bemängelt, dass im Tätigkeitsbericht des Trägers zwar Prozentzahlen über das betreute Klientel angegeben wurden aber keine absolute Zahlen.

Die Verwaltung wird gebeten, den Träger der Beratungsstelle um die absolute Zahlen zu bitten und diese dem Ausschuss mitzuteilen.

 

Der Sozialausschuss nimmt den Vermerk über die Prüfung des Wirtschaftsplanes 2003 der Flüchtlingsberatungsstelle zustimmend zur Kenntnis und gewährt dem Träger für das Jahr 2003 einen Betriebskostenzuschuss bis zur Höhe von 5.048 €.

 

Bis spätestens zum 31.03.2004 ist ein Verwendungsnachweis vorzulegen. Ein eventuelles Guthaben ist der Stadt (anteilig) zu erstatten.

 

Die Vorlage wird mit 10 Ja-Stimmen 0 Nein-Stimmen einstimmig beschlossen.  

 

AUSZUG : 502