Tagesordnungspunkt

TOP Ö 3: Vorhaben bezogener Bebauungsplan Nr. 180 - Norderstedt -, 5. Änderung Gebiet: Grundstück östlich Berliner Allee, nördlich Ochsenzoller Straße, "Flurstück 85/13, Flur 15 der Gemarkung Garstedt", hier: Aufstellungsbeschluss

BezeichnungInhalt
Sitzung:18.09.2003   SZ-0576AG7 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung:JA-Stimmen:11 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0
Vorlage:  B03/0353 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 21 KB Vorlage 21 KB

Die Tagesordnungspunkte 3 und 4 werden gemeinsam aufgerufen:

 

Herr Bosse berichtet, dass die Verwaltung die öffentliche Veranstaltung im Rahmen der frühzeitigen Bürgerbeteiligung für den B180 5. Änderung am 23.10.2003 in der Aula der IGS Lütjenmoor stattfindet. Gleichzeitig wird auch der B 180 4. Änderung vorgestellt.

 

Der Ausschuss diskutiert mit der Verwaltung über die Vorlage.

 

Frau Hahn regt an, dass die Verwaltung die Möglichkeit prüft, eine Dachbegrünung vorzunehmen.

 

Beschluss:

Gemäß Antrag vom 27.05.2002 (siehe Anlage 2) wird die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplanes nach § 12 BauGB für das im Übersichtsplan umrandete Grundstück östlich Berliner Allee, nördlich Ochsenzoller Straße, Flurstück 35/13, Flur 15 der Gemarkung Garstedt (siehe Anlage 1) eingeleitet.

 

Planungsziel ist, das im Bebauungsplan Nr. 180 – Norderstedt – als öffentliche Grünfläche (Zweckbestimmung Parkanlage) ausgewiesene Grundstück einer baulichen Nutzung mit einem drei- bis viergeschossigen Verwaltungs- und Bürogebäude zuzuführen.

 

Der Aufstellungsbeschluss ist gemäß § 2 Abs. 1 Satz 1 BauGB bekannt zu machen.

 

Auf Grund des § 22 GO waren keine Ausschussmitglieder von der Beratung und Beschlussfassung ausgeschlossen.

 

Die Vorlage wurde mit 11 Ja-Stimmen 0 Nein-Stimmen einstimmig beschlossen