Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Umbesetzung der Delegierten für den Städtebund Schleswig-Holstein

BezeichnungInhalt
Sitzung:30.09.2003   SZ-057KIAH 
Beschluss:mehrheitlich abgelehnt
Abstimmung:JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0
Vorlage:  A03/0386 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 9 KB Vorlage 9 KB

Herr Schlichtkrull beantragt die Abberufung von Herrn Kahlsdorf als Delegierter für den Städtebund Schleswig-Holstein und die Neubenennung von Herrn Wagner.

 

Herr Leiteritz und Herr Steffen verlassen den Sitzungsraum von 19.33 Uhr bis 19.40 Uhr.

Herr Scharf verlässt den Sitzungsraum von 19.35 Uhr bis 19.42 Uhr.

Herr Hausmann verlässt den Sitzungsraum von 19.37 Uhr bis 19.41 Uhr.

Herr Matthes verlässt den Sitzungsraum von 19.37 Uhr bis 19.39 Uhr.

Herr Nicolai verlässt den Sitzungsraum von 19.38 Uhr bis 19.43 Uhr.

Herr Limbacher verlässt den Sitzungsraum von 19.38 Uhr bis 19.42 Uhr.

 

Herr Kahlsdorf beantragt namentliche Abstimmung. Der Antrag wird von Herrn Schlichtkrull für die CDU-Fraktion übernommen.

 

Beschlussvorschlag:

 

Abberufung an Delegierter für den Städtebund Schleswig-Holstein: Jens Kahlsdorf

 

Neubenennung: Alfred L. Wagner

 

Abstimmung: 18-Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 17 Enthaltungen. Da für diesen Beschluss eine qualifizierte Mehrheit erforderlich ist, ist der Beschlussvorschlag abgelehnt.

Die Liste der namentlichen Abstimmung ist dem Protokoll als Anlage 1 beigefügt.