TOP Ö 9.8: Berichte Verkehrsberuhigung Hans-Scharoun-Weg

Beschluss: noch nicht festgelegt

Abstimmung: JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Hagemann berichtet von einem Schreiben des Stadtvertreters Herrn Schlichtkrull, in dem angefragt wird, ob es möglich ist den Hans-Scharoun-Weg, der auch als Schulweg zur Grundschule Harksheide-Nord genutzt wird, mit Tempo 30 Markierungen zu versehen

 (s. Anlage 8).