TOP Ö 9.3: Kunstturnzentrum

Beschluss: noch nicht festgelegt

Abstimmung: JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0

Herr Dr. Freter berichtet, daß die drei Trägervereine den Vertrag mit der Trainerin Maxi Gnauck zum 30.09.2004 gekündigt haben.

 

Nachdem der Landesturnbund Hamburg an die Verwaltung herangetreten ist und sein Interesse bekundet hat, einen Stützpunkt einzurichten hat die Verwaltung mit dem Landesturnverbänden Hamburg und Schleswig-Holstein ein Gespräch geführt.

 

Es ergeben sich daraufhin folgende zwei Lösungsansätze:

 

1.        Bildung einer gemeinnützigen GmbH

2.        Gründung eines neuen Vereins und Anwendung der städtischen Sportförderrichtlinien.

 

 

 

Die Verwaltung wird den Ausschuss informieren, sobald die Diskussionen hierzu abgeschlossen sind und eine einvernehmliche Lösung gefunden wurde.