TOP Ö 11.4: Weihnachtsaktion für Kinder und Heimbewohner

Wie bereits vermutet, hat das Leistungszentrum Norderstedt keine Möglichkeit, die dort finanziell betreuten Kinder für die bisher von uns durchgeführte Weihnachtstütenverteilung herauszufinden (s. Schreiben Anlage 1).

Für die im Sozialamt verbliebenen Kinder (z.Zt. 62, vorher ca. 600) scheint diese Aktion nicht mehr sinnvoll.

Der Ausschuss bittet die Verwaltung um eine Vorlage, in der andere Möglichkeiten dargestellt werden, z.B. die zweckgebundene Vergabe der Geldmittel an eine soziale Institution für Geschenke an bedürftige Kinder.

Die Aufmerksamkeit für die betreuten Heimbewohnerinnen und Heimbewohner bleibt in der bisherigen Form erhalten.