TOP Ö 7: Tagesaufenthaltsstätte für Obdachlose (TAS), Beratung und Beschluss über den Standort und die zukünftige Förderung

Beschluss:

 

Die Tagesaufenthaltsstätte für Obdachlose wird vom derzeitigen Standort auf das Flurstück 105/61 hinter der Bücherei Garstedt verlegt. Die Stadt überlässt dem Diakonischen Werk die entsprechenden Flächen per Pachtvertrag (mit Verlängerungsklausel). Als neue Unterkunft soll ein geeignetes Gebäude auf diesem Grundstück aufgestellt werden. Das Gebäude soll vom Diakonischen Werk als Eigentümer und Bauherr mit den erforderlichen Genehmigungen errichtet werden. Die Investitionskosten werden ca. EUR 116.000 betragen. Das Diakonische Werk bringt davon EUR 100.000 selbst auf. Der Nettoinvestitionskostenzuschuss wird auf ca. EUR 16.000 festgesetzt.

Der jährliche Zuschuss wird für die kommenden fünf Jahre ab Umzug auf EUR 25.000/Jahr festgesetzt.

Die Container am derzeitigen Standort werden nach dem Umzug entfernt.

 

 

 


Abstimmung:

 

einstimmig