Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Wirtschaftsplan 2014 der Bildungswerke Norderstedt - erste Lesung

BezeichnungInhalt
Sitzung:05.09.2013   BWA/001/ XI 
Vorlage:  B 13/0782 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 114 KB Vorlage 114 KB
Dokument anzeigen: BW_WP_2014 Dateigrösse: 198 KB BW_WP_2014 198 KB

Beschlussvorschlag

 

I.

 

Aufgrund des § 5 Abs. 1 Nr. 6 der Eigenbetriebsverordnung für das Land Schleswig-Holstein in Verbindung mit § 97 des Gemeindeverordnung für Schleswig-Holstein wird der Wirtschaftsplan 2013 der Bildungswerke Norderstedt festgestellt:

 

1.

 

Es betragen

 

EUR

EUR

 

1.1

im Erfolgsplan

 

 

 

 

 

 

die Erträge

2.183.100

 

 

 

 

der Zuschuss der Stadt

2.656.900

 

 

 

 

die Aufwendungen

4.840.000

 

 

 

 

der Jahresgewinn

0

 

 

 

 

der Jahresverlust

 

 

 

 

1.2

im Vermögensplan

 

 

 

 

 

 

die Einzahlungen

576.000

 

 

 

 

die Auszahlungen

576.000

 

 

2.

 

Es werden festgesetzt

 

EUR

EUR

 

2.1

der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und
Investitionsfördermaßnahmen auf

0,00

 

2.2

der Gesamtbetrag der
Verpflichtungsermächtigungen auf

0,00

 

 

 

 

 

 

 

2.3

der Höchstbetrag der Kassenkredite auf

0,00

 

Frau Ebert empfiehlt den Wirtschaftsplan 2014 seitenweise zu besprechen.

 

Die Werkleitung beantwortet Fragen

 

-       zum Posten Mieten, Aufwand der Stadtbücherei Glashütte

-       zur Höhe der Altersteilzeitbelastungen in 2014

-       zur Konstellation und Besoldung der im Stellenplan vorgesehenen halben VHS-Leitungsstelle.

 

Die vom Landesrechnungshof und vom Wirtschaftsprüfer angesprochene Zuschussabgrenzung sollte in die Darstellung des Wirtschaftsplanes 2014 übernommen werden. Dies wird zur 2. Lesung des Wirtschaftsplanes 2014 zugesagt.

 

21.18 Uhr Frau Nolte verlässt die Sitzung und nimmt ab 21.22 Uhr wieder teil.