TOP Ö 8: Evang. Familienbildung / Frühe Hilfen -Förderung 2016ff-

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 12, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0

Beschluss:

 

Der Jugendhilfeausschuss spricht sich für die Beibehaltung der institutionellen Förderung der Evang. Familienbildung des Diakonischen Werkes in bisherigem Umfang sowie die Fortsetzung des Projektes „Frühe Hilfen“ durch diesen Träger aus.

 

Zur Sicherstellung der erforderlichen Leistungen wird ein Zuschuss in Höhe von 9.000 €/Jahr  für die Evang. Familienbildung sowie von 93.000 € pro Jahr für die „Frühen Hilfen“ gewährt.

 

Die Stadtvertretung wird gebeten, die Mittel im Haushalt 2016/17 auf dem Produktkonto 363210.531800 bereitzustellen.

 

Die Verwaltung wird gebeten, mit dem Vorbehalt der Mittelbereitstellung einen Vertrag mit der Evangelischen Familienbildungsstätte unter Einbeziehung ihrer institutionellen Förderung in gleichbleibendem Umfang für den Zeitraum 2016 bis 2020 abzuschließen.

 

 

 


Abstimmung:

 

Mit 12 Ja-Stimmen einstimmig beschlossen.