TOP Ö 10: Grundsatz Familienzentrum; Vorlage A 15/0281

Beschluss: einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 11, Nein: 0, Enthaltungen: 1

Beschluss:

 

Der Jugendhilfeausschuss beschließt die Ausstattung jedes Sozialraumes mit einem Familienzentrum.

 

Zu den bestehenden Familienzentren in Glashütte, Mitte/Harksheide und Friedrichsgabe wird der Aufbau eines vierten Familienzentrums in Garstedt in den Räumen „Unter den Eichen“ des Diakonischen Werkes und in dessen Trägerschaft unterstützt.

 

Die Angebote der Familienzentren erfolgen auf der Grundlage der Anforderungen der Förderrichtlinien des Landes sowie des vorliegenden, mit den Trägern der bestehenden Familienzentren entwickelten Rahmenkonzeptes.

 

Der Jugendhilfeausschuss gewährt den Trägern für den Zeitraum 2016 bis 2018 entsprechend der Förderung des Familienzentrums Glashütte einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 45.500 Euro und bittet die Stadtvertretung, die zusätzlichen Mittel dafür in Höhe von 136.500 Euro pro Jahr in den Grundhaushalt 2016/17, Produktkonto 363320.531800, aufzunehmen.

 

Die Verwaltung wird gebeten, Mittel des Landes in Höhe von 75.000 €/Jahr ab 2016 auf dem Produktkonto 363320.414100 aufzunehmen und weitere Drittmittel zur Deckung der Ausgaben einzuwerben.

 

Von den Trägern wird ein jährlicher Bericht über die Entwicklung der Arbeit erwartet.

 

 

 

 


Abstimmung:

 

Mit 11 Ja-Stimmen bei einer Enthaltung einstimmig beschlossen.