Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Erweiterungsbau der städtischen Kindertagesstätte Friedrichsgabe zur Zusammenlegung der beiden Standorte der Kita und Schaffung von zwei neuen Krippenplätzen

BezeichnungInhalt
Sitzung:24.09.2015   JHA/029/ XI 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung: Ja: 11, Nein: 0, Enthaltungen: 0, Befangen: 0
Vorlage:  B 15/0383 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 131 KB Vorlage 131 KB

Beschluss:

 

Die städtische Kita Friedrichsgabe soll ab 2018 an einem Standort, Glockenheide 42, betrieben werden, der zweite Standort, Ostdeutsche Straße, wird dann geschlossen. Außerdem sollen in der Einrichtung zwei neue Krippengruppen geschaffen werden. Für die beiden bisher im zweiten Standort untergebrachten Elementargruppen, die neuen Krippengruppen und den Küchenbereich wird ein Erweiterungsbau errichtet. Außerdem werden notwendige Umbauarbeiten im Bestandgebäude und auf dem Außengelände vorgenommen.

 

Die Stadtvertretung wird gebeten für den Erweiterungsbau die notwendigen Auszahlungen in Höhe von 900.000 €  in 2016 und in Höhe von 1.107.000 € in 2017 in den Doppelhaushalt16/17 unter Berücksichtigung der Bezuschussung durch Dritte aufzunehmen. Sollte die Bezuschussung durch Dritte nicht erfolgen, berät der Ausschuss erneut.

 

Außerdem wird die Verwaltung gebeten, die notwendigen Mehraufwendungen für die Personal- und Betriebskosten aufgrund der neuen Krippengruppen in den Entwurf des Doppelhaushalts 2018/19 aufzunehmen. Überdies sind die notwendigen zusätzlichen Stellen in den Entwurf des Stellenplans 2018/19 aufzunehmen.

 


Es erfolgt die Abstimmung über den ergänzten Beschlussvorschlag:

 

Mit 11 J-Stimmen einstimmig beschlossen.