TOP Ö 6: Verlustausgleich der Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH

Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: JA-Stimmen:32 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:2

Herr Bassler beantragt für die F.D.P. – Fraktion die Ergänzung der Vorlage B 00/0157 “Verlustausgleich der Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH § 2 Abs. 3”:

 

Der jetzige Absatz ist zu streichen und wie folgt zu ändern:

 

Ab dem 01.01.2002 erhalten die Mitarbeiter 15% bei Unterschreitung des Verlustbetrages von 1,6 Mio. DM ausgeschüttet. Der Differenzbetrag verbleibt zu 50% bei der Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH und die restlichen 50% gehen an die Stadt Norderstedt.

 

Abstimmung zum Antrag: 2 Ja-, 30 Nein-Stimmen, 2 Enthaltungen – abgelehnt

 

Beschluss:

 

Dem als Anlage beigefügten Vertrag zur Verlustabdeckung der Mehrzwecksäle Norderstedt GmbH durch die Stadt Norderstedt wird zugestimmt.

 

Abstimmung: Die Vorlage wurde mit 32 Stimmen gegenüber 0 Stimmen bei 2 Enthaltungen beschlossen.

 

Protokollauszug: Amt 20