TOP Ö 8: Kosten sparen, Umwelt schützen: Papierlose Versorgung der Stadtvertreter/innen mit digitalen Unterlagen, hier: Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen vom 28.01.2016

Beschluss: (nicht beschlossen)

Beschluss

 

1. Die Unterlagen für Ausschüsse und Stadtvertretungssitzungen werden nach Beendigung der Sommerpause nicht mehr in Papierform zugestellt.

 

2. Auf persönlichen Antrag von Fraktionsmitgliedern wird für einzelne Ausschüsse und/oder Stadtvertretungssitzungen eine Zustellung in Papierform ermöglicht.

 

3. Es wird eine interfraktionelle Arbeitsgruppe gebildet, die einen Zeit- und Maßnahmenplan entwickelt.

Ein erster Bericht ist bis zur letzten Sitzung des Hauptausschusses vor Beginn der Sommerpause abzugeben (11. Juli).

 


Abstimmung:

Bei 38 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme mehrheitlich beschlossen.