Tagesordnungspunkt

TOP Ö 9: Haushalt 2001 (Amt 50)

BezeichnungInhalt
Sitzung:28.09.2000   SZ-03L8Z5I 
Beschluss:einstimmig beschlossen
Abstimmung:JA-Stimmen:11 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0
Vorlage:  B00/0459 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Vorlage Dateigrösse: 21 KB Vorlage 21 KB

Beim Haushalt ist zu beachten, dass der Ansatz für die Flüchtlingsberatungsstelle bei der HHSt. 4700.70700 um 10.000 DM gekürzt wird.

 

Herr Hanak berichtet von einem heute eingegangenen Schreiben der Fa. Plambeck, mit dem beim Kreis Segeberg aus dem Förderprogramm dieses Jahres 48 Wohnungen im B-Plan 173 und ca. 40 Wohnungen im B-Plan 174 (generationsübergreifendes Wohnen) angemeldet wurden.

Da keine näheren Angaben bekannt sind, sollte es bei der Verpflichtungserklärung in Höhe von 1,5 Mio. DM bleiben. Mit der Auszahlung von Mitteln ist 2001 nicht zu rechnen. Korrekturen des Betrages müssten evtl. über einen Nachtrag erfolgen.

 

Der Sozialausschuss beschließt den Haushaltsentwurf 2001 (Investitionsprogramm, Vermögenshaushalt, Budgethaushalte 50 und 9020) für den Zuständigkeitsbereich des Amtes für Soziales entsprechend der Vorlage Nr. B 00/0459, mit nachfolgenden Änderungen bzw. Ergänzungen:

 

HHSt

bisher  DM

Änderung

neu  DM

4350.63000  Obdachlosenunterbringung

500

-  400

  100

4360.14000  Benutzungsgebühren

1.970.000

-  215.000

1.755.000

4360.52000  Inventarunterhaltung

40.000

-  15.000

25.000

4360.54000  Bewirtschaftungskosten

750.000

-  200.000

550.000

4700.70700  Zuschüsse an andere Träger

678.100

-10.000

668.100

 

Die Vorlage wurde einstimmig beschlossen.

 

AUSZUG : 50, Kämmerei