TOP Ö 6: Interfraktioneller Antrag "Norderstedt sagt JA zu Akzeptanz, Respekt und Vielfalt: Bündnisbeitritt der Stadt"

Beschlussvorschlag

Der Sozialausschuss empfiehlt der Stadtvertretung den Beitritt der Stadt Norderstedt zum „Bündnis für Akzeptanz und Respekt Schleswig-Holstein” und die Unterzeichnung der Lübecker Erklärung. Die Oberbürgermeisterin wird aufgefordert, dieses möglichst noch dieses Jahr umzusetzen und der Stadtvertretung entsprechend zu berichten.

Zudem soll an geeigneten Tagen eine Regenbogenbeflaggung am Rathaus erfolgen. Darüber hinaus sind seitens der Verwaltung mögliche kommunale Maßnahmen auf Basis der „Lübecker Erklärung“ in Begleitung mit dem Lesben- und Schwulenverband (LSVD) zu entwickeln, in den Gremien vorzustellen und umzusetzen.


Abstimmung:

Mit 13 Ja-Stimmen und 1 Nein-Stimme mehrheitlich beschlossen.