Tagesordnungspunkt

TOP Ö 6: Deutsche Waldjugend hier: Anhörung zum Thema "Waldschule"

BezeichnungInhalt
Sitzung:20.03.2002   SZ-04F4WK2 
Beschluss:noch nicht festgelegt
Abstimmung:JA-Stimmen:0 NEIN-Stimmen:0 Enthaltungen:0
DokumenttypBezeichnungAktionen

Frau Ehrenfort begrüßt die Damen Mareike und Svantje Dugunke sowie Herrn Bubel von der Deutschen Waldjugend.

 

Herr Bubel stellt die ehrenamtliche Arbeit der Deutschen Waldjugend vor und gibt exemplarisch einige mögliche Aktivitäten zum Schutz des Waldes zu Protokoll (Anlage 2).

 

 

Während der sich anschließenden Diskussion erläutert Herr Bubel auf Anfrage u.a. die organisatorische Struktur der Waldjugend dahingehend, dass es sich hierbei um zwei Gruppen von ca. 10 bis 15 Jugendlichen im Alter von 7 - 19 Jahren im Bereich Norderstedt und Hasloh handelt und macht insbesondere die Notwendigkeit eines Beitritts in den Landesverband der  Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V. (SDW) deutlich.

 

 

 

Der Ausschuss für junge Menschen bedankt sich bei den Vertreterinnen und dem Vertreter der Deutschen Waldjugend für die Informationen und das Engagement und bittet die Verwaltung, die Norderstedter Einrichtungen über die Deutsche Waldjugend und deren Arbeit zu informieren und Herrn Bubel als Ansprechpartner für etwaige begleitende Projekte zu benennen.